Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2020

„CO2-Bepreisung & Klimaschutz: aus Wissenschaft und Praxis“

3. März : 16:00 - 18:00
FernUniversität in Hagen (Seminarräume 1 + 2), Universitätsstraße 33
Hagen, 58097
+ Google Karte

3.3.2020 16 Uhr FernUniversität in Hagen Die Bepreisung von CO2, bzw. der fossilen Brennstoffe, aus denen das Klimagas hervorgeht, ist der Eckpfeiler einer effektiven Klimaschutzpolitik. Diese wissenschaftliche Erkenntnis wird in der Praxis nur unzureichend umgesetzt. So werden die Emissionen in vielen Ländern gar nicht bepreist, und auch das EU ETS (Zertifikatehandelssystem der EU) deckt nur knapp die Hälfte der Emissionen in der EU ab. Die Veranstaltung beleuchtet sowohl wissenschaftliche Aspekte rund um das Thema CO2-Bepreisung als auch die praktische Umsetzung…

Mehr erfahren »

Münchner Unternehmensgespräche #4: CO2 – die neue Zukunftsanleihe?

3. März : 18:00 - 20:30
GLS Bank München, Bruderstr. 5a, U-Bahn 4/5 Lehel
München, 80538
+ Google Karte

Es wird verhandelt. Es wird demonstriert. Immer mehr Menschen fordern eine Politik, die der menschengemachten Erdüberhitzung Einhalt gebietet. Doch die weltweiten Treibhausgasemissionen sind trotz allem auch 2019 weiter angestiegen (+0,6%). Was also ist zu tun? Wo liegen wirkungsvolle Hebel? Auch aus der Wirtschaft gibt es vermehrt Stimmen und Initiativen, die sich für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik einsetzen. Immer mehr (auch große) Unternehmen stellen ihre Klimaneutralitätsziele vor. Gerade in der Situation, wo also Impulse für eine große Transformation zu greifen beginnen und…

Mehr erfahren »

Mai 2020

Berliner Energietage

6. Mai : 9:00 - 12:00
ESMT Berlin, Schlossplatz 1
Berlin, 10178
+ Google Karte

Auch dieses Jahr wird der CO2 Abgabe e.V. wieder eine Veranstaltung auf den Berliner Energietagen ausrichten. Das Thema: Wie werden Industrie & Mittelstand in EU & Deutschland klimaneutral? Wirtschaftspolitik im Spannungsbogen von CO2-(Mindest-)Preisen, Kohleausstieg und Grenzausgleich Die EU-Kommission will mit ihrem „Green Deal“ eine effektive CO2-Bepreisung in der gesamten Wirtschaft gewährleisten. Mit einem CO2-Grenzausgleich für ausgewählte Sektoren soll das Risiko der Verlagerung von CO2-Emissionen vermindert werden. Gleichzeitig will sich die Bundesregierung mit dem Klimaschutzprogramm 2030 auf EU-Ebene für einen moderaten CO2-Mindestpreis…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren