"Wir benötigen einen Klima- Gerechtigkeits- Ausgleich! Die Energiesteuern müssen dringend reformiert werden. Erneuerbarer Strom ist zu stark, fossile Energien allen voran Diesel, viel zu niedrig besteuert. Eine konsequent auf Klimaschutz ausgerichtete Steuerreform sollte vor allem die Nutzung von Heizöl, Diesel und Benzin deutlich stärker besteuern."

Prof. Dr. Claudia Kemfert
Abteilungsleiterin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)

"Wir benötigen einen Klima- Gerechtigkeits- Ausgleich! Die Energiesteuern müssen dringend reformiert werden. Erneuerbarer Strom ist zu stark, fossile Energien allen voran Diesel, viel zu niedrig besteuert. Eine konsequent auf Klimaschutz ausgerichtete Steuerreform sollte vor allem die Nutzung von Heizöl, Diesel und Benzin deutlich stärker besteuern."

Prof. Dr. Claudia Kemfert
Abteilungsleiterin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)

"Wir benötigen einen Klima- Gerechtigkeits- Ausgleich! Die Energiesteuern müssen dringend reformiert werden. Erneuerbarer Strom ist zu stark, fossile Energien allen voran Diesel, viel zu niedrig besteuert. Eine konsequent auf Klimaschutz ausgerichtete Steuerreform sollte vor allem die Nutzung von Heizöl, Diesel und Benzin deutlich stärker besteuern."

Prof. Dr. Claudia Kemfert

Abteilungsleiterin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

Mitgliederversammlung beschließt Arbeitsplan bis zur Bundestagswahl 2021

Mitgliederversammlung beschließt Arbeitsplan bis zur Bundestagswahl 2021

Mitgliederversammlung beschließt Arbeitsplan bis zur Bundestagswahl 2021

Höhere CO2-Preise, GermanZero und ein Ausblick auf das Jahr 2020

Höhere CO2-Preise, GermanZero und ein Ausblick auf das Jahr 2020

Kohleausstieg, CO2-Mindestpreis und Grenzausgleich in der EU und unsere anstehende Mitgliederversammlung

Bild ist nicht verfügbar

Der CO2 Abgabe e.V. auf den Münchner Unternehmensgesprächen #4 am 3. März 2020:
CO2 – die neue Zukunftsanleihe?

Der CO2 Abgabe e.V. auf den Münchner Unternehmensgesprächen #4 am 3. März 2020:
CO2 – die neue Zukunftsanleihe?

Der CO2 Abgabe e.V. auf den Münchner Unternehmensgesprächen #4 am 3. März 2020:
CO2 – die neue Zukunftsanleihe?

Eine Veranstaltung von UnternehmensGrün e.V., modem conclusa, GLS Bank und Talents4Good

Kann eine Klimasteuer das Chaos auf Münchens Straßen lindern?

Diese und andere Fragen diskutiert unser Vorstand Dr. Jörg Lange am 22. Oktober auf dem Podium im Rahmen des Münchner Klimaherbstes.

Bundesregierung und EU-Kommission müssen CO2-Mindestpreis gemeinsam voranbringen

Bundesregierung und EU-Kommission müssen CO2-Mindestpreis gemeinsam voranbringen

Bundesregierung und EU-Kommission müssen CO2-Mindestpreis gemeinsam voranbringen

Bild ist nicht verfügbar

Einsatz für mehr Klimaschutz verschenken?

Das geht! Mit einer Mitgliedschaft im CO₂ Abgabe e.V.!

Einsatz für mehr Klimaschutz verschenken?

Das geht! Mit einer Mitgliedschaft im CO₂ Abgabe e.V.!

Einsatz für mehr Klimaschutz verschenken?

Das geht! Mit einer Mitgliedschaft im CO₂ Abgabe e.V.!

Kann eine Klimasteuer das Chaos auf Münchens Straßen lindern?

Diese und andere Fragen diskutiert unser Vorstand Dr. Jörg Lange am 22. Oktober auf dem Podium im Rahmen des Münchner Klimaherbstes.

Einigung von Bund und Ländern zu höherem CO2-Preis weist die Richtung

Einigung von Bund und Ländern zu höherem CO2-Preis weist die Richtung

Einigung von Bund und Ländern zu höherem CO2-Preis weist die Richtung

Bild ist nicht verfügbar

Deutschlands Beitrag zur Erdüberhitzung wirksam stoppen

Deutschlands Beitrag zur Erdüberhitzung wirksam stoppen

Deutschlands Beitrag zur Erdüberhitzung wirksam stoppen

Bild ist nicht verfügbar

"Ein kluger CO₂-Preis versieht die verursachten gesamtgesellschaftlichen Schäden mit einem entsprechenden Preisschild. So sorgt er dafür, die Auswüchse des Verbrauchs fossiler Energien zu stoppen und die längst vorhandenen klimafreundlichen Innovationen in den Markt zu bekommen.

Alexander Bonde
Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

"Ein kluger CO₂-Preis versieht die verursachten gesamtgesellschaftlichen Schäden mit einem entsprechenden Preisschild. So sorgt er dafür, die Auswüchse des Verbrauchs fossiler Energien zu stoppen und die längst vorhandenen klimafreundlichen Innovationen in den Markt zu bekommen. Als Fördereinrichtung erleben wir den fehlenden CO₂-Preis als Innovationshemmnis. Um aber auch die sozial Schwachen nicht zusätzlich finanziell zu belasten, bedeutet das, dass wir endlich ein funktionierendes und intelligent aufgesetztes System zur Bepreisung von CO₂ benötigen."

Alexander Bonde
Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

"Ein kluger CO₂-Preis versieht die verursachten gesamtgesellschaftlichen Schäden mit einem entsprechenden Preisschild. So sorgt er dafür, die Auswüchse des Verbrauchs fossiler Energien zu stoppen und die längst vorhandenen klimafreundlichen Innovationen in den Markt zu bekommen. Um aber auch die sozial Schwachen nicht zusätzlich finanziell zu belasten, bedeutet das, dass wir endlich ein funktionierendes und intelligent aufgesetztes System zur Bepreisung von CO₂ benötigen."

Alexander Bonde
Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Bild ist nicht verfügbar

Unterschriftenübergabe an Bundesregierung:

>2.400 Unternehmen für leistungsfähiges Klimapaket

Unterschriftenübergabe an Bundesregierung:

>2.400 Unternehmen für leistungsfähiges Klimapaket

Unterschriftenübergabe an Bundesregierung:

>2.400 Unternehmen für leistungsfähiges Klimapaket

previous arrow
next arrow
Slider

Aktuelles

Unsere neusten Beiträge sowie Pressemitteilungen

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied und helfen Sie uns unser Klima und unsere Zukunft zu retten

CO2-Abgabe Rechner

Wie verändern sich die Energiekosten, wenn mit der CO2Abgabe Steuern und Umlagen auf Strom wegfallen?

n

Infomaterial

Sammlung unserer Veröffentlichungen, und Studien

t

Was ist die CO2-Abgabe?

Weitere Videos und Antworten auf die grundlegenden Fragen

FAQ

Ist die CO2Abgabe rechtlich einführbar? Warum CO2-Abgabe und nicht CO2-Steuer?
Viele weiter Antworten finden Sie hier.

Der CO2 Abgabe e.V. schlägt eine Klimaabgabe (CO2-Steuer, CO2-Preis, CO2-Mindestpreis) auf Treibhausgasemissionen (CO2eq) der fossilen Energieträger, also Kohle, Erdöl und Erdgas vor. Mit der aufkommensneutralen Gegenfinanzierung bestehender Umlagen & Steuern auf Energie sorgt diese Lenkungsabgabe ohne Mehrkosten für Haushalte und die meisten Unternehmen für einen effizienten Klimaschutz.

Ich bin für die Erhebung einer nationalen CO2-Abgabe auf fossile Energieträger

 

3,240 signatures

für die Einrichtung einer nationalen CO2 Abgabe auf fossile Energieträger

Wir fordern die deutsche Regierung auf, eine CO2 Abgabe auf fossile Energieträger einzuführen.

**ihre Unterschrift**

Share this with your friends:

kürzlich haben unterzeichnet:
3,240Herr Hans-Friedrich H.
3,239Herr Jan A.Berlin
3,238Frau Catharina H.Berlin
Aktuelle Veranstaltungen
  1. „CO2-Bepreisung & Klimaschutz: aus Wissenschaft und Praxis“

    3. März : 16:00 - 18:00
  2. Münchner Unternehmensgespräche #4: CO2 – die neue Zukunftsanleihe?

    3. März : 18:00 - 20:30
  3. Berliner Energietage

    6. Mai : 9:00 - 12:00

CO2Abgabe e.V.
Alfred-Döblin-PLatz 1
79100 Freiburg

Email: info (at) co2abgabe.de
Tel.: +49 (0)761 – 45 89 32 77

Follow Us

Kontoverbindung

GLS Bank
IBAN DE56 4306 0967 7928 4762 00

Newsletter

Lassen Sie sich von uns über Neuigkeiten informieren!