Lessenich

Prof. Dr. Stephan Lessenich

(*1965 geboren in Stuttgart)

1983 – 1989 Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Geschichte, Uni Marburg

1990 – 1993 Promotion im Graduiertenkolleg „Lebenslauf und Sozialpolitik“ der Uni Bremen

1994 – 2004 Institut für Sozialpolitik und am Zentrum für Europa- und Nordamerika-Studien (ZENS) der Georg-August-Universität Göttingen

1999 – 2001 Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft

2002 Habilitation im Fach Soziologie

Seit WS 2004/05 Professor für Soziologie (C3, seit Juni 2011 W3) mit dem Schwerpunkt Vergleichende Gesellschafts- und Kulturanalyse an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2007 – 2010 Prodekan / Studiendekan der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2010 – 2013 Dekan der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2011 – 2015 Direktor (gemeinsam mit Klaus Dörre und Hartmut Rosa) der DFG-Kollegforschergruppe „Postwachstumsgesellschaften“ am Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2015 – 2019 Special Fellow der DFG-Kollegforschergruppe „Postwachstumsgesellschaften“ am Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Seit WS 2014/15 Professor für Soziologie (W3) mit dem Schwerpunkt Soziale Entwicklungen und Strukturen an der Ludwig-Maximilians-Universität München

2016 – 2018 Direktor des Instituts für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München