Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Energiesteuerreform: Chance oder Risiko für Deutschland?

20. März 2019

+++Anmeldung erforderlich+++

Deutschland hinkt den Klimaschutzzielen hinterher. Ein Preis auf CO2 gilt als marktwirtschaftliche Form, technologieoffen die Lücke in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr zu schließen. Doch wie muss eine Energiesteuerreform ausgestaltet werden, um die Abwanderung von Arbeitsplätzen, Investitionen und Emissionen zu verhindern? Welche Umsetzung wäre am sozialverträglichsten? Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus den verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten? Die Veranstaltung diskutiert dies und mehr.

 

16:45 Uhr       Begrüßung und Einführung, N.N. CO2 Abgabe e.V.

17:00 Uhr       Das CO2-Abgabekonzept, Dr. Jörg Lange CO2 Abgabe e.V.

17:15 Uhr       „Energiesteuerreform: Chance oder Risiko für den Wirtschaftsstandort Deutschland?“

Podiumsdiskussion mit den wirtschaftspolitischen SprecherInnen der Fraktionen des Deutschen Bundestages

Dr. Joachim Pfeiffer, CDU/CSU

Florian Post, SPD

Kerstin Andreae, Bündnis 90 / Die Grünen

Prof. Dr. Martin Neumann, FDP

Thomas Lutze, Die Linke

18:15 Uhr       Pause

18:30 Uhr       „Energiesteuerreform: Wie beeinflusst deren Ausgestaltung die Chancen einer Umsetzung?“

Podiumsdiskussion

Dr. Patrick Graichen, Agora Energiewende

Tilmann Schwencke, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

Tobias Pforte von Randow, Deutscher Naturschutzring

Dr. Jörg Lange, CO2 Abgabe e.V.

20:00 Uhr       Pause

20:15 Uhr        Mitgliederversammlung des CO2 Abgabe e.V.

Tagesordnung siehe Extra-Termineintrag “Mitgliederversammlung”

 

Details

Datum:
20. März 2019
www.co2abgabe.de

Veranstalter

CO2-Abgabe e.V.
E-Mail:
info@co2abgabe.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

GLS Bank Filiale Berlin, Schumannstraße 10, 10117 Berlin
Schumannstraße 10
Berlin, 10117
Google Karte anzeigen